Meervolk-Angler-Logo
Turnierdatum: 19.08.2011 Format: Standard
.

Now everybody - dance the Wheenie!

Aggro ist tot, lang lebe Aggro. Im Verlauf der letzten Wochen fiel auf einer einschlägigen MtG-Seite ein Kommentar der sich darauf bezog, wie unterschätzt Steel-Aggro doch sei; topaktuell untermauern die FNM im Thelion solche Thesen und schreien sie in die Welt hinaus.
Neben wilden Vampiren, energischen Elfen und infizierten... Infizierten gaben sich vier Varianten des White Wheenie die Klinke in die Hand, Midrange und Kontrolle wurden zum Zuschauen gezwungen.

01 12 Martin Michael (SteelAggro)
02 09 Martin Uhlig (MonoB-Infect)
03 09 Mathias Kotzerke (RG-Midrange)
04 06 Marcus Baumert (Elfen!)
05 06 Martin Seifert (SteelAggro)
06 06 Rene Görke (UW-Venser-Control)
07 06 Leroy Brüggenkamp (SteelAggro)
08 06 Philipp Friedeboldt (SoulSisters-WW)
09 03 Sebastian Fieber (RockPod)
10 03 Alexander Böhm (MonoB-Vampire)
11 03 Ralf Imbeck (MonoU-Mill)

(Erfolgsrezept des heutigen FNM waren übrigens weder Deck noch Skill, sondern die ersten zwei Buchstaben des Vornamens)

Die Performance meines Decks war ein wenig unterirdisch. Wo es mit Pod (merke: Pod nach Runde vier ist so gut wie kein Pod) tatsächlich abstruse Sachen macht, ist es auch ohne Schlüsselkarte sehr solide - solide schlecht. Das ursprüngliche Konzept - zweifarbig und konstant - outete sich als schwach und langsam, aber immerhin konstant.

Das Projekt wird demnach auf Eis gelegt, mal schauen was der Oktober bringt. Umso mehr freue ich mich, wieder Monoschwarz zocken zu können. :-D

Bis demnächst, Sebastian.


Kommentare
Hierzu ist noch kein Kommentar verfasst worden.
Kommentar hinzufügen
Du hast nicht die erforderlichen Rechte um einen Kommentar zu hinterlassen. Bitte logge die zuerst ein.

harpune
Meervolk-Angler v2.1 | Zur Startseite | Disclaimer | Mail an Admin